The Untold Fortress

Das „Symphonic Postrock“ Projekt wurde 2016 von Jan-Michael Rogalla gegründet. Rogalla bezeichnet den Stil als „Fantasy Instrumental Rock“, mit klassisch orchestralen und barocken Einflüssen. Er komponiert, arrangiert und produziert die Musik von The Untold Fortress, und spielt auch die Gitarren und Keyboardsamples. Einige Besonderheiten sind, dass die jeweiligen Musikstücke eine Liedlänge von über 20 Minuten haben, und in der natürlichen Verdis A – 432 Herz Frequenz produziert und gemastert sind. Des Weiteren beinhalten alle Lieder teils internationale Gastmusiker oder Sprecher für die erzählerischen Textpassagen, darunter Claudio Gallo (ITA) (Heimdall), Richard Devletian (USA) (OURS, DMC and the Hellraisers), seine zukünftige Frau und Schriftstellerin Mariana Simunovich (ARG), und sein Vater und Schriftsteller Peter Rogalla (GER).

Link to: YouTubeFacebook – SpotifyAmazonDeezeriTunes